Sechstklässler unterwegs auf den Spuren Martin Luthers

Realschüler der Morgenröthe zu Besuch im Museum Wilnsdorf

Die Schüler des evangelischen Religionskurses der sechsten Klassen  besuchten gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Mudersbach und Frau Schick am 20.10.2017 die Sonderausstellung „Lebendiger Glaube“ im Museum Wilnsdorf. Anlässlich des Lutherjahres setzt sich der Religionskurs mit dem Reformationsjubiläum und der Bedeutung Martin Luthers für die evangelische Kirche auseinander.

Im Museum in Wilnsdorf konnten die Schüler in Kleingruppen erkunden, wie die Bibel entstand und wie sich ihr Druck entwickelte, wer Martin Luther war, weshalb er den Ablasshandel kritisierte, wie er seine Thesen aufstellte und wie es zur Reformation kam. Darüber hinaus gab die Ausstellung einen Einblick in die katholische und evangelische Kirche und die freien evangelischen Gemeinden in der Region.

Die Realschüler wurden zu Experten eines Themengebietes und stellten ihre Ergebnisse anschließend -eingebettet in eine anschauliche Erzählung der Museumspädagogin- vor. Bereichert mit vielen neuen Eindrücken  zur Geschichte der Kirche, kehrten sie in die Schule zurück.

 

 

Service