Exkursion zum Landtag

Wie „funktioniert“ Demokratie?

Unsere 10. Klässler begaben sich letzten Mittwoch auf die Suche nach der Antwort in den Landtag nach Düsseldorf. Obwohl die Architektur dieses Gebäudes den Besucher sofort umschließt, war doch einige Distanz vor dem bevorstehenden Besuch zu spüren. Die verflog jedoch im Nu und es dauerte nicht lange, so fanden sich die Jugendlichen im Plenarsaal wieder. Dort debattierten sie in einem geschickt eingefädelten Rollenspiel über das Für und Wider einer „kostenlosen Pausenversorgung mit Fortunabrötchen“ an den Schulen. Dabei schlüpften sie in die Rollen einzelner Abgeordneten und nahmen deren Sitze im Parlament ein. Demokratie ist nicht immer so einfach und - sie kann auch Spaß machen.

 

Landtag2017m

 

Im anschließenden Gespräch mit Olaf Lehne, einem Landtagsabgeordneten der CDU, stellten unsere 10er Fragen zu Themen wie z.B. Massentierhaltung, Legalisierung der Ehe gleichgeschlechtlicher Paare, Inklusion und Länge der Schulzeit. Olaf Lehne beantwortete die Fragen umfassend und war den Jugendlichen sehr zugewandt. In einer konzentrierten Gesprächsatmosphäre verging die Stunde wie im Fluge.

 

Landtag2017a

 

 

Beinahe von selbst ergaben sich neue oder weitere Sichtweisen auf gesellschaftspolitische Aspekte aber auch zum Thema funktionale Architektur bzw. über künstlerische Gestaltungsmöglichkeiten u.v.a. Auch wurde der ein oder andere grundsätzlich angeregt.

 

Landtag2017b

 

Nicht nur wir Lehrer sind davon überzeugt, dass dieser Besuch ein würdiger uns sinnvoller Abschluss war.

Olaf Lehne schloss mit den Worten: Wenn die Demokratie in Deutschland erhalten bleiben soll, ist eine Beteiligung aller unabdingbar. Darüber nachzudenken, lohnt sich.

Am Rheinufer ließen wir den Tag ausklingen und fuhren zufrieden nach Hause.

 

Landtag2017c

 

Landtag2017d

 

Landtag2017e

 

Landtag2017f

 

Landtag2017k

 

Landtag2017l

 

Landtag2017n

Service